2021

Midi, Wiki, Sinnlichkeit – Versuch einer pragmatischen Musikanalyse

Jahreskongress der Gesellschaft für Musiktheorie in Basel, 01.-03.10.2021.

2021

Gemeinsame Präsentation der Website Musiktheorie-digital.de

Jahreskongress der Gesellschaft für Musiktheorie in Basel, 01.-03.10.2021.

2021

Creative Concepts at MS Pop: Teaching music theory between holistic views and modular structures.

AEC Pop and Jazz Platform 2021, 16.02.2021 (online).

2019

Mit-Diskutant bei der Podiumsdiskussion „Improvisation und Philosophie – Was Improvisation explizit macht“ in der Reihe „Jazz bewegt“ am 23.02. im Donau115, Berlin. Auf dem Podium: Anna Kaluza, Maike Hilbig, Christopher Dell, Niklas Alt (Moderation).

2018

Verbildlichte Musik – Möglichkeiten und Grenzen von Transkriptionen.

XII. Weimarer Tagung für Musiktheorie und Hörerziehung in Weimar, März 2018.

2017

Klangfelder: Ein (hör-)analytischer Zugang zu (nicht-)notierter Musik an Beispielen von Amon Tobin und Helmut Lachenmann.

Jahreskongress der Gesellschaft für Musiktheorie in Kooperation mit der Gesellschaft für Popularmusikforschung in Graz, November 2017.

2016

Versuch über die Musik Amon Tobins im Kontext von „Splinter Cell: Chaos Theory“ und „inFAMOUS“.

Symposium Videospiele: Interdisziplinäre Perspektiven in Leipzig, Dezember 2016.

2015

Thema mit Variablen – Zur Phänomenologie Jazzkomposition und musikalische Analyse.

Jahreskongress der Gesellschaft für Musiktheorie in Berlin, Oktober 2015.

2013

Zwischen Singular und Plural – Kompositionsästhetiken im Jazz der 1940er Jahre.

Jahreskongress der Gesellschaft für Musiktheorie in Rostock, Oktober 2013.

2012

John Hollenbeck – Portrait in Jazz.

14. International Conference of the Dutsch-Flemish Society for Music Theory in Antwerpen/Belgien, April 2012

2012

Mintzer-Schneider-Hollenbeck: Three compositional short-portraits.

Leeds International Jazz Education Conference in Leeds/GB, März 2012.

2011

Was ist modern an modernen Bigbands in Deutschland?

Fachtagung Musiktheorie und Hörerziehung der Gesellschaft für Musiktheorie in Weimar, März 2011.